Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 

Die Borke ist ein ca. 15 m hoher, kegelförmiger und oben abgeplatteter, künstlich aufgetragener Erdhügel in der Nähe des östlichen Ortseingangs von Langeneichstädt ca. 50 m von der Friedensstraße entfernt, an der Kreuzung von Wiesenweg, Am Weinberg und Schenkenberg gelegen.

 

Bei der spornartig aus der Hochfläche der Querfurter Platte nach Südosten hervorragenden Bergkuppe handelt es sich wahrscheinlich um eine heidnische Wall- und Tanzburg, auf der in vorchristlicher Zeit (bis ins 6./7. Jahrhundert) der Frau Sonne gehuldigt worden ist.ein Erdhügel der Borke genannt wird

Das Bodendenkmal ist touristisch nicht erschlossen. Ein Besteigen des Hügels ist auf Grund der Steilheit seiner Hänge und vorhandener Gänge und Gruben nicht anzuraten. Auskünfte sind in der Heimatstube zu erhalten.

Ansprechpartner:
Büro des Ortsbürgermeisters, Warteweg 3, Telefon: +49 (0) 34636 60257